Magische Neunkräutersuppe

Rezept

Magische Neunkräutersuppe

Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Giersch, Sauerampfer, Schafgarbe, Gundermann, Brennnessel und Vogelmiere: Schon haben sie alle Zutaten für die wohltuende Neunkräutersuppe mit ihrem aromatischen Frühlingsgeschmack beisammen.

Neunkräutersuppe für frische Frühlingstage

Zutaten (4 Portionen):

  • 250 g neunerlei Kräuter (Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Giersch, Sauerampfer, Schafgarbe, Gundermann, Brennnessel und Vogelmiere)
  • 50 g Butter
  • 1 kleingeschnittene Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL feines Dinkelvollkornmehl
  • ¾l Gemüsebrühe
  • 250 g Sahne
  • etwas Pfeffer und Salz
  • etwas Muskat

Zubereitung

  • Butter in einem Topf schmelzen
  • Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, mit etwas Mehl bestäuben und kurz anschwitzen
  • Die Hälfte der Sahne und der Brühe dazugeben und aufkochen lassen
  • Die zweite Hälfte der Sahne und der Brühe zusammen mit den Kräutern mit einem Stab pürieren und in die heiße, nicht kochende Suppe geben.
  • Kurz ziehen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Genießen Sie die ganze Frühlingsfrische auf Ihrem Teller!
Wir wünschen Guten Appetit!


Teilen

Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. schließen