Magische Neunkräutersuppe

Rezept

Magische Neunkräutersuppe

Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Giersch, Sauerampfer, Schafgarbe, Gundermann, Brennnessel und Vogelmiere: Schon haben sie alle Zutaten für die wohltuende Neunkräutersuppe mit ihrem aromatischen Frühlingsgeschmack beisammen.

Neunkräutersuppe für frische Frühlingstage

Zutaten (4 Portionen):

  • 250 g neunerlei Kräuter (Gänseblümchen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Giersch, Sauerampfer, Schafgarbe, Gundermann, Brennnessel und Vogelmiere)
  • 50 g Butter
  • 1 kleingeschnittene Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL feines Dinkelvollkornmehl
  • ¾l Gemüsebrühe
  • 250 g Sahne
  • etwas Pfeffer und Salz
  • etwas Muskat

Zubereitung

  • Butter in einem Topf schmelzen
  • Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, mit etwas Mehl bestäuben und kurz anschwitzen
  • Die Hälfte der Sahne und der Brühe dazugeben und aufkochen lassen
  • Die zweite Hälfte der Sahne und der Brühe zusammen mit den Kräutern mit einem Stab pürieren und in die heiße, nicht kochende Suppe geben.
  • Kurz ziehen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Genießen Sie die ganze Frühlingsfrische auf Ihrem Teller!
Wir wünschen Guten Appetit!


Teilen