6 natürliche Mittel gegen Mücken

6 natürliche Mittel gegen Mücken

Insektensprays und Insektizide enthalten leider oft chemische Extrakte, die Mücken zwar fernhalten, auf unsere Haut aber nicht unbedingt eine positive Wirkung haben. Achten Sie deshalb einmal auf die Inhaltsstoffe von Anti-Insekten-Produkten und entscheiden Sie sich lieber für natürliche Methoden zur Mückenabwehr.

Im Folgenden geben wir Ihnen ein paar nützliche natürliche Empfehlungen zur Abwehr von Insektenstichen:

1.) Lavendelöl

Gegen unangenehme Mückenstiche hilft das ätherische Öl des Lavendels ausgezeichnet. Geben Sie ein paar Tropfen davon in eine Duftlampe, auf ein Stück Holz oder auf ein Taschentuch und die Mücken halten sich weitgehend fern. Abends vor dem Schlafengehen versprechen 2-3 Tropfen auf dem Kissen einen ungestörten Schlaf. Natürlich können Sie auch einige Tropfen auf einen Duftstein geben – Lavendel ist ein gutes natürliches Abwehrmittel gegen Mücken.

2.) Ätherische Öle zum Verdampfen

Ätherische Öle wie Lavendel-, Thymian-, Zirbelkiefer- oder Pfefferminzöl kann man auch in die Duftlampe geben. Beim Verdampfen halten diese die Mücken aus der Wohnung fern.

3.) Ätherische Öle auf der Haut

Die ätherischen Öle von Rosmarin, Lavendel, Zitrone und Pfefferminze haben ebenfalls eine effiziente Mückenabwehr-Funktion. Sie können in die Haut einmassiert werden, jedoch nur, wenn Sie diese im Verhältnis 1:10 mit einem Basisöl wie beispielsweise Oliven- oder Mandelöl mischen.

4.) Natürliches Raumspray

4) Statt eines chemischen Insektensprays empfehlen wir Ihnen, sich selbst ein natürliches Raumspray zusammenzustellen, das Mücken und lästige Insekte fernhalten wird. Dazu benötigen Sie die folgenden „Zutaten“:

Nun können Sie alles schön in einer 100-ml Glasflasche mit Zerstäuber vermischen und schon ist ihr Anti-Insekten-Raumspray bereit zum Einsatz. Das Raumspray kann in allen Zimmern je nach Bedarf verwendet werden, natürlich auch vor dem Schlafengehen.

5.) Spitzwegerich

Bei Juckreiz nach Insektenstichen, zerreiben Sie mit den Fingern frische Spitzwegerich Blätter bis der Pflanzensaft austritt und bestreichen Sie den Einstich damit. Spitzwegerich wirkt abschwellend und nimmt den Schmerz.

6.) Zitronen-Nelken-Mix

Ein wirksamer Tipp, der Mücken aus Ihrer Wohnung fernhalten wird. Dazu brauchen Sie einfach nur eine Zitrone und ein paar Gewürznelken. Schneiden Sie die Zitronen in 4 Hälften und stecken Sie die Gewürznelken in die Zitronenhälften. Der Duft von Nelken und Zitronen hat auf Mücken eine abschreckende Wirkung.

Diese natürlichen Hausmittel verringern Ihr Risiko, von einer Mücke gestochen zu werden.
Wir wünschen Ihnen einen entspannten, stichfreien Sommer!


Teilen

Online-Weihnachtsaktion

Online-Weihnachtsaktion

Nehmen Sie an unserer Online-Weihnachtsaktion teil: Ab 3. November erhalten Sie bei einer Bestellung über 40,00  (exkl. Versandkosten) ein ätherisches Orangenöl bio 10 ml kostenlos dazu. Gültig für eine einzige Bestellung bis zum 31. Dezember 2017!

Diese Webseite benutzt technische Cookies und jene von Drittanbieter. Klicken Sie hier, um weitere Informationen dazu zu erhalten, oder deren Verwendung zu verweigern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite, wird die Verwendung von Cookies akzeptiert. schließen