Heuschnupfen lindern mit ätherischen Ölen

Tipps & Tricks

Heuschnupfen lindern mit ätherischen Ölen

Eine never-ending-Story ...

Wenn die Natur aus ihrem langen Schlaf wieder erwacht, dann brechen warme  Zeiten an – für die einen ist der Frühling mit seinen lauen Tagen, den ersten blühenden Pflanzen am Wegesrand und den Knospen-treibenden Sträuchern und Bäumen die schönste Jahreszeit, für viele viele andere aber auch eine sehr anstrengende und plagende Zeit. Die Nase läuft, die Augen jucken und tränen, das Atmen fällt schwer: Der Heuschnupfen ist wieder da!

… von Eindringlingen

Bei Heuschnupfen als häufigste Allergieform identifiziert das Immunsystem Pollen, v. a. von Birke, Hasel, Erle, Gräsern, Beifuss, Spitzwegerich und Esche als Fremdlinge, die vom Körper bekämpft werden müssen. Allergene heften sich an die Mastzellen, die ihr Histamin nun in großen Mengen absondern, um die vermeintlichen Eindringlinge hinaus zu befördern – durch eine laufende Nase zum Beispiel. Es kommt zu einer Entzündungsreaktion des Körpers und einem Anschwellen der Schleimhäute.

Diesen körperlichen Überreaktionen kann eine Vielzahl an Maßnahmen entgegenwirken: die Sanierung der Darmflora, die richtige Ernährung, aber auch ätherische Öle können vorbeugend und/oder unterstützend wirken. Ja, gerade sie können Ihr alljährliches Leiden lindern, weil sie in ihrer Anwendung gezielt die Überreaktion des Körpers beeinflussen und das Immunsystem regulieren können.

und Helfern …

Probieren Sie:

  • Antiallergische ätherische Öle, um die Histamin ausschüttenden Mastzellen zu stabilisieren und das Immunsystem zu beruhigen. Dazu zählen: Atlaszedernholz, Latschenkiefer, Zypresse, Manuka, Lavendelöl, Weißtanne

  • Entzündungshemmende ätherische Öle, um Rötungen und Schleimhautschwellungen zu lindern. Dazu zählen: Atlaszedernholz, blaue Kamille, Latschenkiefer , Lavendelöl, Weißtanne, Manuka,

  • Schleimlösende ätherische Öle, um die Atemwege zu befreien. Dazu zählen: Eukalyptus und Pfefferminzöl*, Rosmarinöl, Angelikawurzelöl

(*nicht für Kleinkinder)

… und unseren ganz persönlichen Geheimtipps!

In unserem Online-Shop haben wir aber noch ein weiteres, ganz besonderes Ass gegen den lästigen Schnupfen im Ärmel: Das pflanzliche Nahrungsergänzungsmittel Allergo Natural Bio st ein Knospenauszug aus der schwarzen Johannisbeere (Ribes Nigrum)  und der Hagebutte (Rosa Canina) und kann als zweiwöchige Kur vorbeugend oder zur Linderung der Symptome auch akut verwendet werden. Lesen Sie hier, wie Allergo Natural Bio Ihnen bei Heuschnupfen helfen kann!

Oder mischen Sie sich selbst einen kleinen Helfer für unterwegs! Ein Inhalierstift ist dafür ideal:

 

Inhalierstift Mischung 1

1 leerer Inhalierstift (Im Internet bestellbar)

2 Tropfen Atlaszeder

2 Tropfen Latschenkiefer

2 Tropfen Weißtanne

 

Inhalierstift Mischung 2

1 leerer Inhalierstift (Im Internet bestellbar)

2 Tropfen Atlaszeder

2 Tropfen Latschenkiefer

2 Tropfen Zypresse

 

Alle Öle in den Inhalierstift füllen und unterwegs oder bei Bedarf daran riechen.

 

Weitere hilfreiche Tipps gegen Heuschnupfen können Sie auch in diesem Blogbeitrag nachlesen! Kommen Sie gut durch die Pollenzeit! :)

 


Share

Promo online di Natale

Promo online di Natale

A partire dal 30 Ottobre Bergila ti fa un regalo su un acquisto online. Effettuando un ordine fino a 75 € riceverai in omaggio lo stick labbra alla stella alpina Ecobio. Per un ordine oltre i 75 € la frizione all’arnica con pino mugo 250 ml nel bellissimo look natalizio. Promozione valida su un ordine unico entro il 31.12.2019. Spese di spedizione escluse.